Sie sind nicht angemeldet.

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. April 2013, 19:55

Neues zu BATTLEFIELD 4

Battlefield 4 in der Vorschau


Alles gleichgeblieben auf dem modernen Schlachtfeld? Von wegen! DICE wirft für Battlefield 4 den Koop-Modus weg und packt den Multiplayer in die Solo-Kampagne. Zumindest ein bisschen.

»Unsere Kampagne hatte nicht das typische Battlefield-Gefühl« sagt DICE selbstkritisch über den Solo-Modus von Battlefield 3. Spektakuläre Zerstörungsszenen sind darin größtenteils durch Skript-Ereignisse fest vorgegeben, in Fahrzeug-Einlagen lenkt das Spiel selbst und die KI-Kameraden tun, was ihnen gerade passt.

In Battlefield 4 soll das alles der Vergangenheit angehören. Auf einem großen Enthüllungs-Event direkt in Stockholm hat uns DICE gezeigt, wie man die großen Tugenden der Shooter-Reihe jetzt auch dem Solo-Modus beibringt.

Die Kampagne von Battlefield 4 beginnt mit dem Prolog »Fishing in Baku« unter Wasser. Nicht aber in einem U-Boot, sondern in einem auf den Grund des Kaspischen Meeres sinkenden Taxi. Darin liegt die vierköpfige Einheit »Tombstone« und schreit. Weil die Luft demnächst ausgeht. Weil durch den Außendruck immer mehr Risse in den Fenstern entstehen. Weil die US-Soldaten nicht zu den Klängen von »Total Eclipse of the Heart« aus dem Autoradio sterben wollen. Und weil Recker, der Spieler, gerade von seinem schwer verletzten Vorgesetzten Dunn den Auftrag bekommen hat, die Fenster einzuschießen.

Ein Plan, den weder Irish noch sein Kamerad Pac besonders gelungen finden. Die Mischung aus panischem Geschrei, bellendem Befehston, ächzendem Metall und dem Gesang von Bonnie Tyler und Meat Loaf verstummt erst, als Recker den Revolver spannt… und abdrückt.

14 Minuten vorher scheint die Welt noch in Ordnung für das Soldaten-Quartett. Recker schleicht mit einem Sturmgewehr im Anschlag durch eine mit hübschen Licht- und Partikeleffekten dekorierte Schul-Ruine in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan. Grafisch erinnert die auf einem PC gezeigte Szene stark an Battlefield 3 , wirkt durch realistisch im Wind wehende Vorhänge und extra viel aufgewirbelte Papierfetzen aber noch einen Tick stimmiger.

Kurze Zeit später erreicht Recker den Treffpunkt. Pac ist schon da, Dunn kommt einen Augenblick später nach. Nur von Irish fehlt jede Spur. Wenige Sekunden später klärt sich das Rätsel auf: Der Kamerad ist von feindlichen Truppen aufgespürt worden und braucht auf der anderen Straßenseite Feuerschutz. Das übrige Trio stürmt ans Fenster und deckt den GI mit gezielten Salven.

Wie schon in Medal of Honor: Warfighter darf auch Recker in Battlefield 4 während eines Feuergefechts schnell zwischen zwei Visier-Typen umschalten. So wechselt der Spielcharakter per Tastendruck flink von Kimme und Korn auf die Zoom-Optik, um entfernte Feinde besser aufs Korn nehmen zu können. Nach der gewonnenen Schießerei hieven die Soldaten ihren Kollegen durchs Fenster. Laut DICE hat man dafür nochmals am ANT-Animationssystem gearbeitet, um das Gewicht eines schwer bepackten Kämpfers glaubwürdig vermitteln zu können.

Multiplayer-Zutaten für die Kampagne


Hinter der Schule zieht die Einheit durch ein Waldgebiet weiter und steht kurz danach auf einem offenen Feld. Hier sollen die Männer von einem verbündeten Hubschrauber aus der Gefahrenzone evakuiert werden. In dem - im Vergleich zur BF3-Solo-Kampagne - riesigen Gebiet stehen vereinzelt Frachtcontainer und kaputte Holzzäune, am Horizont wehen große Planen an Wolkenkratzer-Baustellen im Wind.

Schick: Als die Kameraden das Feld erreichen, kreisen unzählige Vögel am Himmel. Allzu lange dürfen die Kämpfer das Naturschauspiel aber nicht bewundern, da eine feindliche Patrouille im MG-Buggy ihre Position geortet hat.

In der jetzt folgenden Schießerei kommen gleich vier Neuerungen von Battlefield 4 gleichzeitig zum Einsatz. Erstens: Der Spieler darf wie im Multiplayer-Modus Feinde »spotten«. Sind die gegnerischen Truppen erstmal markiert, feuern Reckers Mitstreiter bevorzugt auf die zugewiesenen Ziele. Das gilt zudem auch für den befreundeten Hubschrauber. Als der Kampf-Heli mit einem Luftschlag das Feuer auf die Patrouille eröffnet, vergehen die Feinde in einem spektakulären Feuerball. Das sah selbst in Battlefield 3 nicht so gut aus.

Weil durch den Knall weitere Feinde anrücken, zeigt DICE Neuerung Nr. 2: Der Spieler ist nicht mehr darauf festgelegt nur einem schmalen Pfad zu folgen. So kann sich Recker - genau wie in einer Multiplayer-Karte - auf dem breiten Feld frei bewegen, auf Wunsch mit Sprengstoff eigene Türen in Gebäude sprengen oder dem Ärger großräumig aus dem Weg gehen. Die KI-Gegner sollen dabei genau wie Multiplayer-Spieler reagieren und so auch von Flanken-Angriffen überrascht werden können.

Die dritte Verbesserung: Genau wie im Multiplayer-Modus kann der Spieler jetzt auch solo vollwertige Fahrzeuge steuern. So schwingt sich Recker etwa an einen MG-Buggy, umkurvt eine Gruppe überraschter Feinde, wechselt in die Geschützkanzel und eröffnet das Feuer.

Als der letzte Gegner in den Staub fällt, wird auch die vierte Neuheit eingeblendet. Battlefield 4 verteilt für jede Mission Punkte, was den Wiederspielwert der Einsätze erhöhen soll. Bisher ist jedoch noch unklar, ob die Ergebnisse auf einem gemeinsamen Zähler landen und wofür genau Punkte vergeben werden.

DICE erhofft sich von den Änderungen das gleiche unvorhersehbare Spielgefühl in der Kampage wie im Multiplayer-Teil. Wir werden aber trotzdem den Verdacht nicht los, das noch viel mit Skripts gearbeitet wird. Möglicherweise täuscht der Eindruck - oder aber DICE hatte aus Zeitgründen nur zur Präsentation getrickst.


QUELLE



MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Mai 2013, 17:41

Battlefield 3: Premium-User erhalten BF4 Beta Key

Battlefield 3: Premium-User erhalten zum Start der Beta ihren Key


Wie heute von offizieller Seite bestätigt wurde, werden alle Battlefield 3: Premium-User zum Start der Battlefield 4-Beta ihren Code erhalten.

Wie seit einiger Zeit bekannt ist, werden alle, die die Limited Edition zu Medal of Honor: Warfighter erworben haben, die Möglichkeit haben, an der geschlossenen Beta von Battlefield 4 teilzunehmen und den Mehrspieler-Modus auf Herz und Nieren zu testen.

Wie Electronic Arts und die Jungs von DICE heute bekannt gaben, wird es dabei allerdings nicht bleiben. Stattdessen werden auch alle Battlefield 3-User, die eine Premium-Mitgliedschaft erworben haben, Zugriff auf den geschlossenen Beta-Test erhalten. Entsprechende Keys sollen laut offiziellen Angaben pünktlich zum Start der Beta unter das Volk gebracht werden.

Wann die Multiplayer-Beta zu Battlefield 4 genau starten soll, steht weiterhin in den Sternen. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass DICE und Electronic Arts spätestens auf der E3 im kommenden Monat für Klarheit sorgen und neben dem Multiplayer auch den Termin der Beta enthüllen.


QUELLE


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Mai 2013, 23:55

Na mal sehen wann ich den Key bekomme.


:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Mai 2013, 17:34

Electronic Arts gibt Release-Termin bekannt


Electronic Arts hat den Release-Termin für den kommenden Shooter Battlefield 4 bekannt gegeben. Nachdem bereits zuvor gemunkelt wurde, dass es Ende Oktober 2013 soweit sein könnte, bestätigte der Publisher, die Veröffentlichung des Spiel auf dem 29. Oktober 2013 datiert zu haben - zumindest in den USA. Erscheinen soll der Titel dann für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC. In Europa dürfte der Battlefield-3-Nachfolger erfahrungsgemäß ein paar Tage später in den Handel kommen. Wir rechnen mit dem 31. Oktober oder dem 1. November 2013.

Wann Battlefield 4 dann letztlich auch für die beiden Next-Gen-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird, ist indes noch unklar. Immerhin bestätigte man nun jedoch erstmals offiziell, dass der Shooter überhaupt für die beiden für Ende 2013 erwarteten System auf den Markt kommt.

Neuigkeiten gibt es schließlich auch noch zu den Vorbesteller-Boni: Wer sich frühzeitig für einen Erwerb von Battlefield 4 entscheidet, darf sich zusätzlich über vier Mehrspieler-Karten in Form des Erweiterungs-Pakets China Rising freuen. Wer sogar zur exklusiv via Origin erhältlichen Digital-Deluxe-Edition greift, bekommt zusätzlich weitere In-Game-Bonus-Gegenstände und eine Teilnahmeberechtigung für die im Herbst 2013 startende Beta-Phase des Shooters.

Erste Details zum Mehrspieler-Modus von Battlefield 4 kündigte Electronic Arts übrigens für die E3 2013 an. Im Zuge der EA-Pressekonferenz am 10. Juni 2013 um 22:00 Uhr soll eine Multiplayer-Live-Demo präsentiert werden.


QUELLE


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Juli 2013, 23:38

Battlefield 4: Official Battlelog Features Video




MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. September 2013, 17:48

Seeschlachten sollen den Panzerschlachten aus Battlefield 1942 ähneln


Lars Gustavsson, Creative-Director des kommenden Battlefield 4, hat sich in einem Interview mit der englischsprachigen Webseite ign.com unter anderem zu den Seeschlachten im kommenden Shooter geäußert - und sie mit den beliebten Panzerschlachten des mittlerweile in die Jahre gekommenen Battlefield 1942 verglichen.

Das Entwicklerteam bei DICE sei schon immer von Kämpfen zwischen Schiffen fasziniert gewesen, habe jedoch in den vorherigen Spielen nie eine realistische Mechanik hinbekommen.

"Es ist so wie die Panzerschlachten zwischen den Sanddünen von Battlefield 1942. Es geht nun darum, hinter den Gegner zu gelangen, die Wellen zu nutzen. Man muss lernen, die Wellen zu meistern oder sogar unter Wasser zu tauchen und dem anderen Boot C4 anzuhängen."

Battlefield 4 erscheint am 30. Oktober 2013 für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 sowie etwas später auch für PlayStation 4 und Xbox One.


QUELLE:


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. September 2013, 18:13

Start der Open-Beta bereits am 1. Oktober 2013


Electronic Arts und DICE haben den Start-Termin für die Bata-Phase zu Battlefield 4 vorverlegt. Es ist bereits am 1. Oktober 2013 soweit.

Hieß es bisher stets, die offene Beta-Phase zu Battlefield 4 werde am 4. Oktober 2013 starten, haben Spielentwickler DICE und Publisher Electronic Arts ihre Terminplanung nun noch einmal relativiert: Neuesten Informationen zufolge wird der Testlauf zum neuesten Ableger der Shooter-Reihe bereits am 1. Oktober 2013 starten.

Der Beta-Start ist parallel auf PC, PlayStation 3 und Xbox 360 angesetzt. Wie lange der Beta-Test dauern wird, ist derzeit noch nicht geklärt. Ebenso wenig ist bisher klar, wie es um den exklusiven Beta-Zugang bestellt ist, der in Medal of Honor: Warfighter enthalten war. Bei Battlefield 3 durften Besitzer derartiger Sonder-Zugänge noch 48 Stunden früher auf den Beta-Servern loslegen - gut möglich, dass das auch dieses Mal wieder der Fall ist.


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. Oktober 2013, 00:37

BETA IST DA


Kann über Origin geladen werden und ab 01.10.2013 gespielt werden.


Na mal schauen was es wird.


:gamer: :gamer: :gamer:


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG

cobracrx

=HM=ADMIN

  • »cobracrx« ist männlich

Beiträge: 190

Wohnort: WARLORD/PALAST

Beruf: BRUCHPILOT

Aktivitätspunkte: 3980

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 776 798

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Oktober 2013, 18:10

BF4 erster Eindruck


BETA 01.10.2013 ca. 1h Spielzeit


Naja wer sich in BF3 wolfühlt kommt mit BF4 auch klar.
Wie ich schon befürchtet hatte sieht es aus als wäre es nur ein Mod von BF3.
Nur das die Frostbite Engine etwas aufgebessert wurde.

Genau so hektisch und ansonsten BF3 nur halt andere Maps.

Ist aber nur der erste Eindruck, ich kann natürlich noch nicht das ganze Spiel bewerten.


Bis jetzt sieht es so aus als wäre es der Teil mit dem ich die Battlefield-Reihe abschliesse, da ja BF3 schon nix für mich ist ausser mal für ne Stunde.


OK für 20€ aus der Kramkiste nehme ich es sofort.


MY ENGLISH IS NOT THE YELLOW FROM THE EGG